Start

Profil

Das Fundament meiner Arbeit

25

Jahre


Berufserfahrung im HR Management
20+

Jahre


Führungspraxis und HR-Gesamtverantwortung
10

Jahre


Berufserfahrung im FMCG- wie auch im Medienbereich
60+

HR-Projekte


erfolgreich entwickelt und gemanagt
 

Projekterfahrungen

1Mergers & Acquisitions
  • Unterstützung einer Due Dilligence, verantwortlich für HR Daten und Koordinieren von angrenzenden Aufgabengebieten
  • Zusammenführen von zwei Vermarktungsorganisationen mit Change Management-Prozessbegleitung
2Ideenmanagement
  • Überarbeitung und Relaunch des Ideenmanagements
  • Entwickeln und Einführungen eines Betrieblichen Vorschlagswesens auf Basis eines Wiki-Modells
3Personal- und Führungskräfteentwicklung
  • Entwicklung und Einführung von Unternehmensleitsätzen
  • Entwicklung und Implementation von Führungskonzepten und -trainings
  • Konzepterstellung zur Einführung von Mitarbeitergesprächen
  • Entwicklung und Einführung von verschiedenen Trainingsprogrammen für alle Mitarbeitergruppen, z.B. Führungstraining, Kommunikationstrainings, Projektmanagement, Kreativitätsworkshops
  • Etablierung eines Arbeitskreises zur Förderung von Frauen in Führungspositionen, Einführung von Maßnahmen zur besseren Vereinbarung von Familie und Beruf sowie Mentoring für Frauen, Steigerung des Frauenanteils in der schreibenden Redaktion von 20% auf 30%
  • Entwicklung und Durchführung der unternehmensweiten Potenzialanalyse als Grundlage für das internationale Management Development Programm
  • Einführen eines Management Appraisal Systems
  • Organisieren und Durchführen des Konzern - Succession Planning für die deutsche Organisationseinheit
  • Entwickeln und Durchführen eines Teambildungskonzepts
  • Mitglied in internationalem Development - Arbeitskreis
  • Sprecher des Verbandsarbeitskreises „Personalentwicklung“ im VdZ
  • Unternehmensvertreter in Aufsichts- und Beiratsgremien der Akademie für Publizistik und der Hamburg Media School
  • Mentor im Programm „Athene“ der WiSo - Fakultät der Universität Hamburg zur Förderung von Doktorandinnen, Habilitandinnen und Juniorprofessorinnen
  • Freiberufliche Trainertätigkeit (fortlaufend)
4Betriebsrats-/ Tarif-/ Verbandsarbeit
  • Verhandeln und Abschluss inhaltlich neuer Betriebsvereinbarungen, Überarbeiten und Verhandeln bestehender BVen
  • Verhandlung und Abschluss eines Haustarifvertrags für hausinternes Call Center
  • Initiieren und Durchführen eines Gehaltsbenchmarking auf Verbandsebene
  • Mitglied in Tarifverhandlungskommissionen (fallweise auch in kleiner Kommission) sowie im „Sozialpolitischen Ausschuss“ des VdZ (Verbands der Zeitschriftenverleger)
  • Arbeitgebervertreter der Zeitungs- und Zeitschriftenverlegerverbände im Selbstverwaltungsorgan der Deutschen Rentenversicherung Bund
5Restrukturierung
  • Reorganisieren, strukturieren und standardisieren interner HR- Arbeitsabläufe
  • Vorbereiten und Umsetzen eines Restrukturierungsprogramms
  • Organisationsanalyse zur Verbesserung der Effizienz sowie Umsetzen
  • Prozessstrukturierung und Schnittstellengestaltung mit Shared Service Center
  • Mitarbeit/ Koordination bei Konzeption sowie Umsetzen eines Change Projekts der Head Office Virtualisierung
  • Konzipieren und Umsetzen einer Betrie bsaufgliederung nach § 613a BGB
  • Planen und Umsetzen von mehreren Personalabbaumaßnahmen, z. T. incl. Sozialplanverhandlungen
  • Konzeption und Leitung eines Kostensenkungsprogramms mit Reduzierung der kurzfristig disponiblen Kosten um 10%
  • Reorganisation der Retail Sales Force, Abbau von ca. 30 Stellen (entspricht 10%)
  • Change Management-Begleitung der neuen Organisation
  • Personalseitiges Umsetzen eines Mergers, Abbau von ca. 100 Stellen, Integration der umziehenden Mitarbeiter sowie Rekrutierung des erforderlichen Personals (ca. 80 Mitarbeiter) am Standort Bremen
6Personalwirtschaft
  • Entwickeln und Umsetzen von Maßnahmen zur Senkung der Krankenquote
  • Entwickeln und Umsetzen von Maßnahmen zur Senkung personalbedingter Produktionsausfälle
  • Einführen eines Konzepts zur Entgeltoptimierung//li>
  • Erarbeiten und Einführen einer variablen Vergütung für die Leitungsebene
  • Entwickeln und Implementieren eines Personalkostenplanungs- und -controllingsystems mit SAP R/3 sowie eines Personalberichtswesens
  • Konzipieren und Einführen der elektronischen Personalakte mit SAP R/3
  • Neukonzeption des Personalinformationssystems und Umsetzung
  • Gehaltsmanagement und Stellenbewertung mit dem HAY-System
  • Konzipieren und Umsetzungsvorbereitung eines Gehaltsgruppensystems für Sachbearbeiter
  • Mitglied im betriebswirts chaftlichen Arbeitskreis des VdZ

Arbeitsweise

Ein Interim Manager benötigt profunde Fachkenntnisse genauso wie ein Gespür für Menschen und die Fähigkeit, sich schnell in neue Situationen einzudenken. So arbeite ich:


  • (er)kenne Spielregeln im Unternehmen
  • analytisch-methodisch
  • teamorientiert und verhandlungssicher
  • umsetzungs- und lösungsorientiert

Lebenslauf

Branchenerfahrungen

Ich bin vertraut mit allen wichtigen operativen und strategischen HR-/ Organisationsthemen. Meine Expertise bezieht sich auf:


  • 5 unterschiedliche Branchen (Medien, FMCG, Kreditwirtschaft, Logistik, Finanzen)
  • mittelständische und eigentümergeführte Firmen
  • national und international agierende Unternehmen

Projektliste

Aktuelle Referenzen

  • „Danke für den tollen Vortrag auf der WomenPower 2019!“ (Product Managerin eines Technologieunternehmens im Umweltbereich)

  • Ich habe die Zusammenarbeit mit Herrn E. Mahlstedt als sehr angenehm, professionell und einfühlend empfunden. Stets aufgehoben habe ich mich gefühlt. Herr E. Mahlstedt konnte sich gut und schnell in meine beschriebenen Situationen hereindenken und mir immer wieder wertvolle Tipps für den Umgang mit den unterschiedlichsten Mitarbeitern geben. Für mich entscheidend war das Schaffen des Bewusstseins für meine eigenen Verhaltensweisen und die damit einhergehende Wirkung auf mein Umfeld. Das Reflektieren des eigenen Tuns war eine wichtige Hilfestellung für mich. Die Zusammenarbeit war für mich somit sehr vertrauensvoll und motivierend, ich kann das Coaching mit Herrn E. Mahlstedt uneingeschränkt weiterempfehlen. (Leiterin Qualitätsmanagement, Unternehmen der Papierindustrie)

  • Vielen Dank für die Unterlagen und das tolle Seminar! Ich habe sehr viel mitgenommen!" (Teilnehmerin Tagesworkshop Design Thinking)

  • Design Thinking bietet eine tolle Möglichkeit, um in die Haut unserer Kunden zu schlüpfen und herauszufinden, was sie wirklich wollen. Dank der kompetenten und kreativen Moderation des Workshops von Eike Mahlstedt konnten wir selbst an einem Tag, einen sehr guten Einblick in den Ablauf dieser Methode gewinnen. Das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir Design Thinking nutzen. Vielen Dank! (Teilnehmerin Workshop Design Thinking)

  • Ausgangspunkt war der Wunsch nach einem Coaching zur eigenen beruflichen Perspektive. Schnell analysierte Herr Mahlstedt, dass wesentlicher Bestandteil der Überlegungen ein ungelöster Konflikt ist. Wir erarbeiteten Lösungsperspektiven und konkrete Handlungsschritte. Inzwischen habe ich den Konflikt bearbeitet und die berufliche Perspektive ist da! Vielen Dank an Herrn Mahlstedt, besonders auch für seine Kompetenz, sich schnell  in das oft fremde Arbeitsfeld „Kirche als Arbeitgeber“ hinein zu denken. (Mitarbeiterin Kirche)

  • Beeindruckend, wie schnell wir die Situation analysiert haben und ich, darauf aufbauend, Maßnahmen entwickeln und auch umsetzen konnte! (Bereichsleiter Finanzierung einer Regionalbank)

  • Professionelles Coaching für den aktiven Veränderungsprozess und Vorbereitung auf die nächsten Kariereschritte. Eike Mahlstedts persönliche Art in der Zusammenarbeit hat mir sehr gut gefallen, empfehlenswert. Standortbestimmung und Aufzeigen des Veränderungsprozesses waren augenöffnend und sehr hilfreich. (Manager tesa SE)

  • Vielen Dank für das von Offenheit und Vertrauen geprägte Coaching mit Dir! Unsere Zusammenarbeit hat mich nicht nur beruflich, sondern auch privat sehr weitergebracht. Die gemeinsame Arbeit hat viel Spaß gemacht und vor allem schnelle Erfolge und Veränderungen für meine wissenschaftliche Arbeit bewirkt. Vielen Dank dafür! (Mitarbeiterin Universität Harburg)

Portfolio

Wann komme ich an Bord?

Herausforderungen

PERSONELLE ENGPÄSSE


Sie haben akuten Personalbedarf? Sie müssen zeitlich begrenzt eine Führungsposition im HR-Management besetzen? Mit einem "Manager auf Zeit" überbrücken Sie Vakanzen schnell und effektiv. Typische Bedarfssituationen:

  • Begleitung junger Unternehmen beim Aufbau einer nachhaltigen HR-Organisation
  • Überbrückung von Nachbesetzungen bei Kündigungen
  • Unterstützung bei elternzeitbedingten Vakanzen, Krankenausfällen oder Sabbatical
  • zusätzlicher Personalbedarf aufgrund der Neuausrichtung bestehender HR Strukturen und Prozesse
  • Restrukturierungen
  • Übernahme von Personalauswahlverfahren
Herausforderungen

KNOW-HOW ENGPÄSSE


Fusionen, Sanierungsprozesse oder große Wachstumsphasen stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Notwendiges Know-How ist oftmals inhouse nicht ausreichend vorhanden. Als Interim Manager ergänze ich Ihr Team mit profundem Fachwissen und Erfahrungen. Typische Bedarfssituationen:

  • Unterstützung bei Restrukturierungen und Changeprozessen
  • Optimierung von HR-Abläufen und Prozessen
  • Stellenabbau, Verhandlung von Sozialplänen
  • Interessensausgleich zwischen Unternehmensleitung, Gewerkschaften und Betriebsräten
  • Neuausrichtung der Personalarbeit und Umsetzung von Großprojekten

Kompetenzfelder

ORGANISATIONSENTWICKLUNG
Schwerpunkte

  • Prozessanalyse und Schnittstellengestaltung
  • Reorganisation und Restrukturierung
  • Reorganisation von internen HR-Abläufen
  • Ideenmanagement, betriebliches Vorschlagswesen
  • Auditierung nach ISO 9001/ 50001, BRC/IOP, FSC
  • EHS/ Gesundheitsmanagement
  • Merger und Post Merger Management

KOLLEKTIVES & INDIVIDUELLES ARBEITSRECHT
Schwerpunkte

  • Betriebsvereinbarungen
  • Haustarifverträge
  • Tarifverhandlungen
  • Sozialplanverhandlungen
  • Betriebsübergang nach §613a BGB
  • Arbeitsvertragsgestaltung
  • Disziplinarmaßnahmen, Kündigungen

OPERATIVES HR MANAGEMENT
Schwerpunkte

  • "alles was man täglich so macht..."
  • Einstellungen, Versetzungen, Unternehmensaustritte
  • Vertragsgestaltung
  • Gehaltsmanagement
  • Konfliktberatung/-lösung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Maßnahmen zur Senkung der Krankenquote und personalbedingter Produktionsausfälle
  • elektronische Personalakte

PERSONALMARKETING & RECRUITING
Schwerpunkte

  • Employer Branding
  • interne und externe Stellenbesetzung
  • internationales Recruiting

TRAINING, MODERATION & COACHING
Schwerpunkte

  • Training: Führung, Kommunikation, schwierige Gespräche, Einstellungsinterviews
  • Moderation: Begleitung von Change Prozessen, Teambuilding, Kreativitäts- und Innovationsworkshops, Bewerberauswahl, Leistungs- und Potentialbeurteilung, Sexuelle Belästigung und Mobbing am Arbeitsplatz
  • Coaching & Mentoring: Senior Management, Karriereentwicklung, Konfliktsituationen, Veränderungen
  • Consulting & Prozessbegleitung: Potenzialentwicklung, Social Media Produktentwicklung
 

EM Interim Management: Ihr Nutzen

  • 1schnelle und bedarfsgerechte Verfügbarkeit

  • 2 Unterstützung ab Tag 1

  • 3hohe fachliche Kompetenz und partnerschaftliche Zusammenarbeit

  • 4 "Blick" von außen, unvoreingenommen und unabhängig gegenüber allen Parteien

  • 5 Keine Erhöhung des Headcount


Direkter Draht


Sie haben Fragen oder möchten Ihr Anliegen mit mir besprechen? Schreiben Sie mir ein Nachricht oder rufen Sie mich einfach an!

Ihre Daten werden sicher (SSL-verschlüsselt) übertragen. Bitte beachten Sie auch unseren Datenschutzhinweis.


Adresse
Klaus Eike Mahlstedt
Luv 8
22880 Wedel

Mobil: 0171 566 0595
Email: em(at)mahlstedt-tcc.de

KONTAKT